Aktuell eBooks Kataloge Reader Hörbuch Spielereien WEBsites Suche Die Idee Impressum


Sönke Dwenger  
DURCHFORSTET
Visionen
Speichern | Akkumulieren
Bambuswand

-> 2016
hühnerhaus volksdorf

Schöne Zeit
Lübecker Künstler
Wo Geräusch ...

->2015
Renate Schürmeyer

Malerei und Keramik
Ich les dir ...
Brücken ins Paradies
Das Rote Tor
Park & Ride

->2014
Walther Kunau

Gabriele Kruk
Speed
Evelin Marin
Schneisen
Susanne Adler
hühnerhaus volksdorf

->2013
Lübecker Künstler

Die frühen Arbeiten
schalten und walten
Horizont
Personenschaden

-> 2012
hühnerhaus volksdorf

Urban Skins
Thorsten Dittrich
Imitationswerkstatt
Wandelbar
Mitte aller Ferne
Painting Stills
Nachtmahl ...
Autos fahren keine ...
hühnerhaus volksdorf
Zwickau Calling
Blumenstück

-> 2011
Novembernachtigall

protestmelody
Haus + Tier
Im (halb)öffentlichen Raum
hühnerhaus volksdorf
HYBRID
Wasser, Kunst ...

-> 2010
sich selbst anzünden

Modeillustration
Erich Kuby zum 100.
MuseumImWald
Shared Space
Dirk Becker

-> 2009
Aus dem Innenleben ...

Flower of Sustainability
Anna tanzt IV
Auf Schuster´s Rappen
Schonzeit

-> 2008
A Day In A Life

going public 4
Hinterland-Avantgarden
Rollatorenkonzert
Chromologie
Lebensfieber
JETZT

-> 2007
Modeobjekte

Die Hamburger Papiere
Zusammenwachsen

-> 2006
Lenken und Steuern

Ständige Betten
Das Paradies ...

-> 2005
VierTakter + X

Ten Years After

 
Sönke Dwenger / Aufbruch – Umbruch – Ankunft.
Aufnahmen aus dem Umbau der ostdeutschen Gesellschaft


In der neuen Reihe Künstlerinnen und Künstler im GRENZHUS in Schlagsdorf stellt die Politische Memoriale Mecklenburg-Vorpommern – begleitend zur Fotoausstellung vom 3. August bis 29. Oktober 2017 – den Fotografen Sönke Dwenger vor.

Aus der Einleitung zum 1. Band:
Mit der Ausstellung „Aufbruch-Umbruch-Ankunft. Aufnahmen aus dem Umbau der ostdeutschen Gesellschaft“ des Fotografen Sönke Dwenger widmen wir uns im GRENZHUS Schlagsdorf der Periode der deutschen Einigung. Nach dem Sturz der SED-Herrschaft und mit der Überwindung der deutschen Teilung begann ein tiefgreifender Wandel aller gesellschaftlichen Bereiche im Osten Deutschlands. Auch wenn die Meinung der Fachleute darüber, ob der Einigungsprozess abgeschlossen ist, auseinander gehen, so ist die Transformation der ostdeutschen Bundesländer nach 27 Jahren soweit vorangeschritten, dass die Angleichung der Lebensverhältnisse unübersehbar ist. Ein Rückblick auf diesen Umbruch lohnt sich, denn das Durchleben der Transformation staatssozialistischer Verhältnisse in marktwirtschaftliche hat ganze Biographien umgekrempelt, auch den Rückblick auf die DDR-Vergangenheit beeinflusst.

Mit Texten von:
Dr. Andreas Wagner, Projektleiter für das GRENZHUS
Sönke Dwenger
Erik Gurgsdies, Vorsitzender der Politische Memoriale e.V.
Martin Klähn, pädagog. Leiter der Politischen Memorialen

Zweisprachig engl. / dtsch.
Übersetzung ins Englische: Ruth Bleakley-Thiessen
64 Seiten, 29 Abbildungen

Website des Herausgebers:
Politische Memoriale Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Erschienen im August 2017
ISBN 978-3-938218-93-8

Ladenpreis 3,- €
Buchhändler 2,- €